Antrag zur Gemeinderatssitzung am 
04. Februar 2022!

Flecken Bovenden

Herrn Bürgermeister Thomas Brandes
Rathausplatz 1
37120 Bovenden                                                                                                                                                             

                                                                                                                                                                    12.01.2022 

 

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Brandes,
 
 die Gemeinderatsfraktion der FWG stellt zur nächsten Gemeinderatssitzung am 04.02.2022 zur weiteren Beratung im Bau- und Umweltausschuss folgenden Antrag: 


 Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, unter welchen Rahmenbedingungen ein straßenbegleitender Radweg an der L555 Emmenhausen – Harste – Parensen realisiert werden kann.
 

Begründung:
 
Die FWG-Ratsfraktion setzt sich für das bestmögliche Verkehrskonzept im Gemeindegebiet Bovenden ein. Damit sich unsere Bürgerinnen und Bürger auch mit dem Fahrrad sicher im Gemeindegebiet bewegen können, ist die Entstehung neuer Radwege notwendig. 

Wer schon einmal die L555 von Emmenhausen über Harste nach Parensen mit dem Fahrrad zurückgelegt hat weiß, wie gefährlich das ist. Deshalb hat der Ortsrat Harste schon vor ca. 15 Jahren den Bau des Radweges gefordert. Dieser wurde auch in den „Masterplan zukunftsfähiger Radverkehr“ unter der Nr.: 5.5 V 33 des Landkreises Göttingen aufgenommen, allerdings mit einer niedrigen Priorität versehen. Die letzte Einstufung stammt aus dem Jahre 2017 und wir glauben, dass sich durch den geplanten und hoffentlich bald realisierten Bau des Radweges Bovenden - Lenglern und des schon realisierten Radweges von Lenglern nach Emmenhausen diese Einstufung nicht mehr halten lässt, denn durch den Radweg würde ein Radwanderweg durch das gesamte westliche Gemeindegebiet entstehen mit Anbindungen von Parensen aus über Feldwirtschaftswege an den Leineradweg oder an den Kernort Bovenden. 

 

Eine weitere Begründung erfolgt mündlich.
 
 Mit freundlichen Grüßen
                                                                                                      
 
 Hans Schäfer                                                                                    
 stellv. Fraktionsvorsitzender FWG